Verwandtschaft: ALTENA

| zurück zu MARK | weiter zu BERG |


Burg Altena, Luftaufnahme
Quelle: Wikipedia
Urheber: Asio otus

Als Stammvater des Altenaer Grafengeschlechtes gilt heute Eberhard, der nach der Erbteilung um 1160 von seinem Vater Graf Adolf IV. von Berg die östlichen Gebiete der riesigen Grafschaft Berg zugesprochen bekam.

Das Wappen der Grafen von Altena.
Quelle: Wikipedia
Urheber: Jüppsche

Stammbaum der Grafen von der Altena:
  • Eberhard, seit 1147 Graf von Berg
    seit 1161 der I. Graf von Altena
    seit 1166 Vogt zu Werden und Cappenberg
    *1144 / gest. 23.01.1180
  • 2. Erbteilung der großen Grafschaft 1174/1175 unter den Söhnen:
    Arnold, Graf von Altena 1166 - 1209 (erhielt den Nordwesten der Grafschaft Altena)
    Vogt zu Werden. Seit 1200 Graf von Isenberg
    Begründer der Linie Isenberg ab 1200
  • Friedrich, Graf von Altena 1173 -1198 (erhielt den Südosten der Grafschaft Altena)
    Sein Sohn ist Begründer der Linie Von der Mark, völlige Namensänderung 1226 von Grafen von Altena auf Grafen von der Mark nach der Mordtat des Hattinger Grafen von Isenberg Anno 1226.
    Weiterer Bruder: Adolf, Erzbischof von Köln 1193 - 1205 und 1212 - 1216 *1183/gest.15.04.1220
  • ...

    www.h-a-r-t-m-a-n-n.info: Die I S E N B U R G